Aktuelles

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Am 24. November 2018 findet in der BROSE ARENA der 9. Bamberger Tag des Sports statt und lädt Groß und Klein zum Ausprobieren und Mitmachen ein. Von 14 bis 17 Uhr präsentieren sich viele Sportvereine und Institutionen einem breiten Publikum - der Golfclub Hauptsmoorwald freut sich, 2018 dabei zu sein. Organisiert wird das Familienevent vom Brose Bamberg e.V., Innovative Sozialarbeit e.V. und dem Kreisjugendring Bamberg-Land.

Bei der großen Mitmachveranstaltung dreht sich alles um das Thema Bewegung und Gesundheit. Rund 2500 Besucher folgten dem Motto des Events „Finde Deinen Sport“ in den letzten Jahren und begaben sich auf Entdeckungstour in Sachen Sport. Wir sind mit von der Partie und stellen euch unseren Lieblingssport vor.

Neben den vielen Vereinsständen bietet das Rahmenprogramm, bestehend aus Hüpfburg, Stationenolympiade und gesunder Verpflegung, ein vielfältiges Beschäftigungsangebot. Wer seine Leidenschaft für den Golfsport vor Ort entdeckt, bekommt an unserem Stand alle wichtigen Informationen zum Verein und zu unseren Trainingszeiten.

Wir freuen uns auf euren Besuch beim 9. Bamberger Tag des Sports in der BROSE ARENA.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Wer ist das beste Team im Club?

Das war „das Thema“ des Turniers. Für die Vierer-Clubmeisterschaft hatte Sportwart Klaus Beier als Spielmodus einen Vierer-Auswahldrive gewählt. Nicht ganz einfach, da man sich nach dem Abschlag von beiden Spielern ent- scheiden muss, welchen Ball man ab- wechselnd weiterspielt. Das Vater/Sohn-Team LaLonde hat sich dabei wunderbar ergänzt. Mit 28 Bruttopunkten konnten sie sich den Titel „Vierer-Clubmeister 2018“ sichern.

In der Nettowertung erreichten Michael Weis und Dieter Gerner mit 27 Bruttopunkten den 1. Platz, dicht gefolgt von Sabine Hackel und Roland Frank mit ebenfalls 27 Punkten.

Nach der Siegerehrung im Clubhaus und dem anschließenden „Fränkischen Buffet“ ließen alle Teilnehmer den schönen Golftag ausklingen.

Alle weiteren Fotos finden Sie hier in unserer Collage

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

DSC 0475Mit einem Glas Sekt begrüßte Präsidentin Daniela Reinfelder alle Teilnehmer zum Turnier. Sportwart Klaus Beier informierte nochmals kurz über den Spielmodus – 2er-Scramble nach Stableford – und los ging es. Der Wettergott meinte es gut mit den Golfern und so stand einer schönen Golfrunde nichts im Wege.

Besonders freuen konnte sich Daniela Reinfelder über die rege Teilnahme von Kindern und Jugendlichen. In einer gesonderten Wertung landete das Team, Alwin Werner und Julian Schilling, auf Platz 1. Strahlende Gesichter gab es allerdings nicht nur bei den Erstplatzierten, denn alle jugendlichen Golfer erhielten ein kleines Präsent für ihre Teilnahme.

Bei der Siegerehrung beglückwünschte Präsidentin Daniela Reinfelder die Bruttosieger Assi Zweyer und Heinrich Baier zu ihrem tollen Ergebnis. Assi ist der festen Überzeugung: „Das lag am Begrüßungssekt“!

In der Nettoklasse sicherten sich Lydia und Werner Conrad den ersten Platz vor Daniela Reinfelder mit ihrem Teampartner Horst Krombholz.

Nach dem gemeinsamen Abendessen saßen alle noch „längere Zeit“ in gemütlicher Runde im Clubheim zusammen und ließen den Tag ausklingen.

Eine Auswahl an weiteren Bildern finden Sie in unserer Foto-Collage. 

DSC 0486

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Das sportliche Highlight des Jahres. Über 2 Tage, am 21. + 22. Juli, wurde die diesjährige Clubmeisterschaft ausgetragen. Viel Konzentration war erforderlich um an 2 Tagen eine konstant gute Leistung zu spielen.

Besonders gut gelungen ist dies Volker Schumm bei den Herren, der den ersten Tag eine hervorragende 78er Runde spielte und den zweiten Tag mit 83 Schlägen beendete. Mit einem Gesamtergebnis von 161 Schlägen sicherte er sich den Titel, dicht gefolgt von Matthias Hüttner mit 162 Schlägen.

Mit einer 80er Runde am Samstag und einer 82er Runde am Sonntag wurde Wolfgang Dürbeck Vereinsmeister der Senioren. Mit immerhin nur 165 Schlägen landete Michael Weis auf dem 2. Platz.

Leider hat sich bei den Damen nur eine kleine Gruppe zur Vereinsmeisterschaft gemeldet. Deshalb ein besonderes Lob an Karin Hell, Petra Dittrich und Andrea Nowak, die sich dieser Herausforderung gestellt haben. Karin Hell konnte sich bei den Damen behaupten und ist neue Vereinsmeisterin 2018.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Hervorragende Ergebnisse wurden bei der 3. Offenen Bamberger Stadtmeisterschaft im Golf erzielt. Das Einzelzählspiel über 18 Löcher erforderte allerdings von allen Teilnehmern höchste Konzentration über einen Zeitraum von viereinhalb Stunden. Um ganz vorne mit dabei zu sein, durfte man sich keinen Fehler erlauben.


Annette Müller, Golfclub Fränkische Schweiz, die im letzten Jahr den 1. Platz bei den Damen erspielte, konnte sich in diesem Jahr noch steigern und sicherte sich den Titel mit einer hervorragenden 82er Runde.


Eine „kleinen Sensation“ verkündeten Präsidentin Daniela Reinfelder und Sportwart Klaus Beier bei der Siegerehrung der Herren. Mit nur 71 Schlägen und damit Platzrekord erspielte sich Michael Weis vom Golfclub Hauptsmoorwald den Titel des Stadtmeisters 2018.

Über Uns

Unser Newsletter

Copyright © 2018 - Golfclub Hauptsmoorwald Bamberg e.V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok